Prüfungszentrum NRW

Regelungen für Prüfungen während der Corona Pandemie

Zur Teilnahme an einer Prüfung ist folgendes vorgeschrieben:
  • Während der Aufenthaltsdauer der Prüfung muss eine Mund-Nase-Bedeckung (nichtmedizinische Atemschutzmasken) getragen werden.
  • Vor Betreten der Prüfungsräumlichkeiten müssen Sie sich die Hände waschen bzw. desinfizieren. Materialien stehen für sie bereit.
  • Bitte bringen Sie hier Ihre eigene Schutzausrüstung mit zur Prüfung!
  • Zum Schutz der Prüfer und anderer Teilnehmer, bitten wir Sie, bei Erkältungssymptomen nicht zur Prüfung zu erscheinen.
  • Sollten Sie unter Vorerkrankungen leiden, können wir ggfs. einen individuellen Prüfungstermin vereinbaren.
  • Es sind immer 1,5m Mindestabstand einzuhalten.
  • Aus hygienischen Gründen muss zur Knotenprüfung jeder Teilnehmer seine eigenen Tampen bzw. Ende mitbringen
  • Zur Funkprüfung bringen sie sich bitte auch Handschuhe mit.
  • Die kompletten COVID-Hygienemaßnahmen finden Sie hier

Herzlich Willkommen im DMYV Prüfungszentrum NRW.

Wir sind ein Prüfungsauschuss des Deutschen Motoryachtverbandes e.V..

Das DMYV Prüfungszentrum NRW ist als Prüfungsauschuss vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) autorisiert und vom Deutschen Motoryachtverband (DMYV) beauftragt, Prüfungen für

  • amtliche Sportbootführerscheine mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen unter Motor (SBF Binnen)
  • amtliche Sportbootführerscheine mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen unter Segeln (SBF Binnen)
  • amtliche Sportbootführerscheine mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen (SBF See)
  • den Sportküstenschifferschein (SKS)
  • amtlicher Sachkundenachweise (SKN) für Seenotsignalpistolen nach dem Waffenrecht
  • den Fachkundenachweise (FKN) für Seenotsignalmittel nach dem Sprengstoffrecht
  • das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI)
  • das Beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis / Short Range Certificate (SRC)
  • das Allgemeine Funkbetriebszeugnis / Long Range Certificate (LRC)

in ganz Nordrhein-Westfalen (NRW) durchzuführen und zu bescheinigen.

Achtung – Wir prüfen wieder den Sachkundenachweis (SKN) für Seenotsignalpistolen nach Waffenrecht!

Wie melde ich mich zu einer Prüfung an?

Dies ist ganz einfach und wir unterstützen sie gern.

  1. Ich suche mir im Bereich Prüfungstermine meinen Wunschtermin aus.
  2. Dann lade ich mir im Bereich Service/Download den Antrag auf Zulassung zur Prüfung herunter und füllen ihn aus.
  3. Vergessen sie bitte nicht hier den Wunsch Termin und den Namen der Bootsfahrschule, wenn sie eine praktische Prüfung machen, einzutragen. Alle weiteren Informationen finden sie auf diesem Antrag.
  4. Diesen Antrag drucken sie bitte aus und schicken in auf dem Postweg an uns. Bitte vergessen sie nicht einen Beleg der entrichteten Prüfungsgebühr beizufügen.
  5. Für alle fortlaufenden Termine benötigen wir nur eine E-Mail.

Auch wenn sie nichts von uns hören und sie alle Unterlagen pünktlich eingereicht haben machen sie sich keine Sorgen, um die Zulassung zur Prüfung.
Manchmal kommen E-Mails nicht an oder es gibt andere Gründe.
Wir haben aber immer genug Plätze frei und sie sind auf jeden Fall zur Prüfung zugelassen.

Unsere Prüfungsthemen

Diese Führerscheine, Zeugnisse und Nachweise können sie bei uns erlangen!

Sportbootführerschein Binnen

Amtlich vorgeschrieben auf allen Binnenschifffahrtsstraßen innerhalb des Geltungsbereichs der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung.


UKW-Sprechfunkzeugnis

UBI Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk oder als UBI Ergänzung für Inhaber SRC, LRC usw.
International und unbefristet gültig.

Fachkundenachweise

Erwerb des Fachkundenachweises für Seenotsignalmittel (FKN) gemäß § 1 Absatz 3 ErsteSprengV.

Sportbootführerschein See

Amtlich vorgeschrieben auf den Seeschifffahrtsstraßen im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung und der Schifffahrtsordnung Emsmündung.


Allgemeine Funkbetriebszeugnis

Amtliche Berechtigung zur uneingeschränkten Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW, GW, KW und Seefunk über Satelliten auf Sportbooten. International und unbefristet gültig.

Sachkundenachweis

Sachkundenachweis für Seenotsignalmittel nach dem Waffen- und Sprengstoffrecht (SKN).

Sportküstenschifferschein

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern. Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern.

Beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis

Amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten. International und unbefristet gültig.