Prüfungszentrum NRW

Herzlich Willkommen im DMYV Prüfungszentrum NRW
Das DMYV Prüfungszentrum NRW ist als Prüfungsausschuss vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) autorisiert und vom Deutschen Motoryachtverband (DMYV) beauftragt, Prüfungen für

  • amtliche Sportbootführerscheine mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen unter Motor (SBF Binnen)
  • amtliche Sportbootführerscheine mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen unter Segeln (SBF Binnen)
  • amtliche Sportbootführerscheine mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen (SBF See)
  • den Sportküstenschifferschein (SKS)
  • amtlicher Sachkundenachweise (SKN) für Seenotsignalpistolen nach dem Waffenrecht
  • den Fachkundenachweise (FKN) für Seenotsignalmittel nach dem Sprengstoffrecht
  • das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI)
  • das Beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis / Short Range Certificate (SRC)
  • das Allgemeine Funkbetriebszeugnis / Long Range Certificate (LRC)
im gesamten Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW) durchzuführen und zu bescheinigen.

Achtung – Wir prüfen auch wieder den Sachkundenachweis (SKN) für Seenotsignalpistolen nach Waffenrecht!



Prüfungsbetrieb unter Coronabedingungen
Gemäß § 11 Corona Schutzverordnung des Landes NRW besteht mit 07. Juni 2021 eine TESTNACHWEISPFLICHT für alle Teilnehmenden an Prüfungen. Für den Negativtestnachweis gelten gem. § 7 der VO folgende Bedingungen:
• die Testvornahme darf bei Inanspruchnahme des Angebots max. 48 Stunden zurückliegen
• das Testergebnis muss von einer zugelassenen Teststelle schriftlich oder digital bestätigt sein
Genesene oder vollständig Geimpfte sind bei Vorlage entsprechender Nachweise gem. § 3 Abs. 3 der VO von der Verpflichtung zur Vorlage eines Negativtestnachweises ausgenommen.
Zudem besteht die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske ohne Ausatemventil DIN EN 149. Die kompletten COVID-Hygienemaßnahmen finden Sie hier

Hinweis zur Fristenregelung (Hemmung der Fristen):
Für Bewerberinnen und Bewerber, deren Fristen vom 13. März 2020 bis zum 18. Mai 2020 gehemmt waren, gelten für die Wiederholung von Prüfungen und Ablegung einzelner Prüfungsteile folgende Stichtagsregelungen:

- Sportbootführerschein bis zum 31. März 2022
- Funkzeugnisse (SRC, LRC und UBI) bis zum 31. März 2022
- Sportküstenschifferschein bis zum 31. März 2023

Falls für Ihre Prüfung die Ein- oder Zweijahresfrist mit der oben genannten Lockdown-Frist überlappt, verlängert sich die Frist automatisch auf die oben genannten Stichtage.




Neu: Online-Prüfungsanmeldungen möglich
Liebe Prüfungsbewerber*innen, 
ab sofort haben Sie hier die Möglichkeit, sich Online zu einer Prüfung bei unserem Prüfungszentrum anzumelden. Sofern der Termin noch verfügbar ist, erhalten Sie eine sofortige Bestätigung für den gewünschten Prüfungstermin. Die Online-Anmeldung gilt jedoch nur für NEUANMELDUNGEN.

Für Bewerber*innen, deren Unterlagen bereits bei uns vorliegen und die sich für eine Teil- oder Wiederholungsprüfung anmelden möchten
reicht eine E-Mail mit folgenden Angaben aus:
  • Terminwunsch, an welcher der von uns angebotenen Prüfungstermine Sie teilnehmen möchten
  • was Sie an diesem Tag für eine Prüfung machen möchten (Teil- oder Wiederholungsprüfung z.B. Theorie SBF See oder Praxis SBF See)
  • Ihren Namen, Vornamen und das Geburtsdatum
  • falls Sie eine praktische Fahrprüfung für den Sportbootführerschein ablegen möchten, geben Sie bitte auf jeden Fall auch den Namen der Bootsfahrschule an, bei der Sie Ihre Fahrstunden absolviert haben.
Etwa 3 Tage vor Ihrem gewünschten Prüfungstermin teilen wir Ihnen per E-Mail die genaue Anfangszeit der Prüfung mit.


Unsere Prüfungsthemen

Diese Führerscheine, Zeugnisse und Nachweise können sie bei uns erlangen!

Sportbootführerschein Binnen

Amtlich vorgeschrieben auf allen Binnenschifffahrtsstraßen innerhalb des Geltungsbereichs der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung.

UKW-Sprechfunkzeugnis (UBI)

UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk. Als Vollprüfung oder als Ergänzungsprüfung für Inhaber SRC, LRC usw. absolvierbar. In allen Ländern der RAINWAT unbefristet gültig.

Fachkundenachweis Seenotsignalmittel

Erwerb des Fachkundenachweises für Seenotsignalmittel (FKN) gemäß § 1 Absatz 3 ErsteSprengV.

Sportbootführerschein See

Amtlich vorgeschrieben auf den Seeschifffahrtsstraßen im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung und der Schifffahrtsordnung Emsmündung.


Allgemeines Funkbetriebszeugnis (LRC)

Amtliche Berechtigung zur uneingeschränkten Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW, GW, KW und Seefunk über Satelliten auf Sportbooten. International und unbefristet gültig.

Sachkundenachweis Seenotsignalpistole

Sachkundenachweis für Seenotsignalmittel nach dem Waffen- und Sprengstoffrecht (SKN).

Sportküstenschifferschein (SKS)

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern. Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern.

Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis (SRC)

Amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten. International und unbefristet gültig.